Kalibrierung einer Länge

Die 11. Generalkonferenz für Maß und Gewicht (CGPM) verabschiedete 1983 die heute noch gültige Definition des Meters:

Das Meter ist die Länge der Strecke, die Licht im Vakuum während der Dauer von 1 / 299 792 458 Sekunden durchläuft.

Kalibrierpyramide

Anhand dieser Definition bestimmen Staatsinstiute die Nationalen Normale, die für eine Nation verbindlich sind.

Diese nationalen Normale sind in der Kalibrierpyramide an oberster Stelle angesiedelt.

Unterhalb des Staatsinstituts (PTB Physikalisch-Technische Bundesanstalt) sind die akkreditierten Kalibrierlabore angesiedelt, die Ihre Kalibrierungen auf diese nationalen Normalen rückführen. Siehe Unternehmensbereich der DAkkS-Kalibrierung der Dr. Jürgen Klie GmbH.

Unterhalb der akkreditierten Kalibrierlabore sind die Kalibrierlabore angesiedelt, die kostengünstigere DAkkS-rückgeführte Kalibrierungen nach VDI/VDE/DGQ 2618, KLIE-STANDARD oder auch sonstigen Werknormen durchführen.

Die so kalibrierten Mess- und Prüfmittel werden in den Unternehmen eingesetzt, um eine Qualitätssicherung der Produktion auszuführen.

Aus der Vielfalt der Mess- und Prüfmittel sind drei Bereiche DAkkS-rückgeführter Kalibrierungen für

exemplarisch ausgeführt.

Fragen hierzu?

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Fragen zur Bedeutung der Rückführung haben.