Sicherlich lassen sich die Kalibrierscheine einiger Messmittel gut verwalten – sprich abheften.

Sind allerdings tausend oder mehr Mess- und Prüfmittel vorhanden, die sukzessive kalibriert werden, sind dies schon einige Aktenordner pro Jahr.

Datenbank KSPUMA-Reader

Datenbank KSPUMA-Reader

Unsere Kalibrierscheine sind gänzlich anders aufgebaut:

Alle Angaben des Kalibrierscheins werden in einer eigenen Datenbankstruktur komprimiert abgespeichert. Auf Wunsch erhalten Sie die Kalibierdaten einfach per email-Anhang.

Mit dem kostenfreien KSPUMA-Reader wird aus diesen Angaben der Kalibrierschein just in time erzeugt – sei es als Datenansicht, als Bildschirmansicht oder als gedruckten Schein. Je nach Einstellung auch in Englisch oder einer anderen eingebetteten Sprache! Oder die Anzeigen in Zoll statt in mm…

Natürlich können Sie sich die Kalibrierscheine kommissionsweise ansehen, nach Identnummern suchen oder Objekte mit 2D-Matrix per Scanner einlesen.

Aus allen verfügbaren Daten eines Objektes aktualisiert der KSPUMA-Reader auch die Prüfintervalle der dynamisierungsfähigen Festen Lehren.

Fazit: Aufgrund der Transparenz, der Verfügbarkeit und der Datenaktualität sind Sie für ein Audit bestens aufgestellt!

Interesse?

Rufen Sie uns gerne an! Oder buchen Sie die elektronische Übermittlung von Kalibrierscheinen direkt im Neukundenangebot.